Nordspitzbergen, Arktischer Frühling

25. Mai bis 02. Juni 2017

Schneeschuh- und Wander-Expeditionsreise an Bord des Dreimasters Rembrandt van Rijn (max. 33 Passagiere, 16 Kabinen).

 

Diese Reise ist deutschsprachig

 

Philipp ist Expeditionsleiter am Schiff.

 

Alle Polar-Reisen im Überblick.


Früh in der Saison brechen wir mit dem komfortablen Dreimastschoner Rembrandt van Rijn in den wilden Norden Spitzbergens auf. Um diese Jahreszeit finden wir oft noch Schnee entlang der Küstenlinien und die Berge sind schneebedeckt. Wir planen die atemberaubenden Landschaften Zentral- und Nordspitzbergens in kleinen Gruppen wandernd zu erkunden. Je nach Schneelage werden wir dafür Schneeschuhe verwenden, die für alle Gäste an Bord bereitgestellt werden. Schneeschuhwandern macht Spaß und ist einfach. Es ist für alle mit guter Gesundheit und durchschnittlicher Kondition sofort erlernbar. Auf unseren Landgängen – im Idealfall vormittags und nachmittags – möchten wir im Durchschnitt drei Stunden aktiv unterwegs sein.

 

 

Das hier beschriebene Tagesprogramm dient nur zur Orientierung. Flexibilität ist von größter Bedeutung auf unserer Schiffsreise mit Expeditionscharakter.

 

1. Tag: Frankfurt – Oslo

Linienflug von Frankfurt nach Oslo. Übernachtung im Viersterne-Flughafen-Hotel.

 

2. Tag: Einschiffung in Longyearbyen

Ankunft in der „Hauptstadt“ Spitzbergens. Vor dem Einschiffen am Nachmittag haben wir die Möglichkeit den kleinen fotogenen Ort zu erkunden. Gegen Abend stechen wir in See …

 

3. bis 8. Tag: Expedition Nordspitzbergen

Mit unserem schwimmenden Basislager werden wir uns entlang der einsamen Küste Spitzbergens nach Norden hanteln, wunderschöne Fjorde besuchen, Gletscher bewundern und das arktische Tierleben entdecken. Seevögel und Robben, Rentiere und Füchse, und mit etwas Glück stoßen wir auch auf den einen oder anderen Eisbären.

 

Wir fahren auf dieser Expeditionsreise nach keinem fixen Fahrplan. Wind, Wetter, das polare Packeis, Tiersichtungen und Wandermöglichkeiten bestimmen unseren Alltag. Spontanität und Flexibilität sind die Schlüsselwörter für eine spannende und abwechslungsreiche Reise. Dadurch schaffen wir es, aus jeder Situation das Optimum heraus zu holen. Wieviel der Seestrecke wir unter Segel fahren hängt ebenfalls von den aktuellen Rahmenbedingungen ab. Unser Programm richten wir in erster Linie auf Landgänge und Aktivitäten aus und erst in zweiter Linie auf das Segeln.

 

9. Tag: Longyearbyen – Oslo – Frankfurt

In der Nacht sind wir zurück nach Longyearbyen gekommen. Es heißt Abschied nehmen. Ausschiffung und Rückflug über Oslo nach Frankfurt.


Routenbeispiel



Alle Preise sind in EURO pro Person

  • A - 3-Bett-Kabine mit Bullauge                                         3.790
  • B - 2-Bett-Innenkabine                                                    3.990
  • C - 2-Bett-Außenkabine mit Bullauge                                4.290
  • B - Einzelkabinen Zuschlag (Innenkabine)                          1.620
  • C - Einzelkabinen Zuschlag (Außenkabine mit Bullauge)      1.810
  • Einzelzimmer Zuschlag Landprogramm                                 140
  • Innerdeutsche Anschlussflüge mit SAS                                 170
  • Innerdeutsche Bahnanreise (Rail&Fly)                                    86
  • Anschlussflüge ab/bis Wien                                                  290
  • Frühbucherrabatt, bis 31.10.2016                                         200

Im Preis inbegriffen:

  • Flüge in Economyklasse ab/bis Frankfurt
  • 1 Übernachtung in Oslo inkl. Frühstück
  • Bordsprache: deutsch / englisch
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord
  • alle Landgänge
  • Zodiacausflüge
  • wissenschaftliche Vorträge an Bord
  • alle Transfers
  • Hafengebühren
  • Flughafentaxen
  • Reisedokumentation
  • PolarNEWS Reiserucksack

 

Im Preis nicht inbegriffen:

  • alkoholische Getränke an Bord
  • weitere Mahlzeiten in Longyearbyen
  • Trinkgelder an Bord
  • Versicherung
  • evtl. Treibstoffzuschläge

 

Zahlungsbedingungen:

  • Anzahlung bei Buchung 20% des Reisepreises
  • Restzahlung 45 Tage vor Abreise

 

Stornobedingungen:

  • Bis 90 Tage vor Reisebeginn 20% des Reisepreises
  • 89 - 60 Tage vor Abreise 50% des Reisepreises
  • 59 - 0 Tage vor Abreise 95% des Reisepreises

Interesse an dieser Reise?

 

Dann bitten wir um Kontaktaufnahme.

 

Gerne lassen wir dir eine detaillierte Dokumentation zu dieser Expeditionsreise zukommen.

 

Wir freuen uns auf ein Kennenlernen!

 


Wir möchten darauf hinweisen, dass wir selbst weder Reisebüro noch Reiseveranstalter sind. Wir stellen lediglich den Erstkontakt zwischen Interessenten und Reisebüro/Reiseveranstalter her. Wir übernehmen daher keinerlei Haftung bei Buchungen. Die Haftung (jeglicher Art) liegt ausschließlich beim Reisebüro bzw. dem Veranstalter. Alle von uns vermittelten Reisen werden von unseren Partnern PolarNEWS und Ikarus Tours veranstaltet, gebucht und durchgeführt.